HomeU3LSS 13  
 
Datenschutz / Impressum / Kontakt Login
   
 
SS 13: Vermögensbildung und Alterssicherung durch Geldanlagen am Kapitalmarkt - Lessons Learned ?    
Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard H. Schmidt / Bernhard Schüller

Mittwoch, 16 - 18, HZ 7 im Hörsaalzentrum, Campus Westend


Das U3L-Seminar ist dem interessanten und gerade nach der Finanz­krise und zahlreichen Skandalen wieder besonders aktuellen Themenbe­reich Kapitalmarkt und Börsenorganisation gewidmet.

Der Kapitalmarkt bietet nicht nur Chancen, sondern er ist auch voller Gefahren, zumal für diejenigen, die den vollmundigen Versprechungen von Banken und An­lageberatern leichtfertig vertrauen. Es geht in dem Seminar auch darum, wie man den Kapitalmarkt für die private Geldanlage – auch als Form der Alterssicherung – nutzen kann, der Schwerpunkt liegt aber auf den Fragen, welche Fehler dabei drohen und wie man sie vermeiden kann.

Aus dieser Perspektive wollen wir einen sehr kritischen Blick auf das aktuelle Aktien- und Börsenwesen werfen und uns intensiv mit den The­men Börsenorganisation, Anlegerschutz und Regulierung befassen.


Allgemeine Literaturhinweise

Übersicht als PDF
Veranstaltungen    
TERMINREFERENTTHEMABEMERKUNG
17.04.13Prof. Dr. Schmidt / SchüllerI. Vorstellen der Themen und Ablauf SS 20131. Informationsquellen und Literaturverzeichnis
2. Verhaltensweisen und Krisen: Folgen des Liberalismus?
3. Musterdepot der U3L
4. Erster Blick auf die Hauptprozesse der Wertpapier-Industrie
5. Planung: Besichtigung der Frankfurter Börse

Folien
24.04.13Prof. Dr. Schmidt1. Wie man an der Börse (nicht) reich werden kannII. Geldanlage
08.05.13Prof. Dr. Schmidt2. Erfolgreiche Altersvorsorge am Kapitalmarkt 
15.05.13Dr. Somovar3. Regeln kluger Kapitalanlage 
22.05.13Schüller1. Struktur der global vernetzten Wertpapier-IndustrieIII. Börsen und Börsenorganisation
29.05.13Schüller2. Akteure am Kapitalmarkt: Rollen, Ziele, Verhaltensweisen 
05.06.13Dr. Meier3. Anlageberatung – hilfreich oder gefährlich?Präsentation 1
Präsentation 2
12.06.13Schüller4. Schützt Internationales Regulieren Marktteilnehmer? 
19.06.13Schüller5. Risiko-Management, Clearinghouse und Abwicklung 
26.06.13Schüller6. Investment-Fonds: Hirten oder Herden? 
03.07.13Schüller7. Derivate und deren Marktplätze 
10.07.13 8. Besuch bei der Frankfurter WertpapierbörseBesucherliste
17.07.13Prof. Dr. Schmidt / Schüller1. Zusammenfassung und Ausblick WS 2013 / 2014IV. Abschluss
1 - 13